Donnerstag 21.6.2012

19 Uhr Eröffnung des Festivals im Lichthaus

19.30 Uhr Film: »The man who wasn´t there« (Regie: E. & J. Coen, 2001)


Freitag 22.6.2012


Workshop: Poetiken des Falls

11 Uhr Katrin Trüstedt »Der Fall der Stellvertretung: Notizen zu Schillers Pitaval«

12 Uhr Rainer Maria Kiesow »Fallhöhe«

13 Uhr Björn Quiring »Gravitationsgesetz & Sündenfall in Miltons Paradise Lost«

15 Uhr Sabine Müller Mall »Zur Rekonstruktion des Falls im Juridischen«

16 Uhr Kent Lerch »Von Fall zu Fall - Rechtsfall und Fallrecht im Common Law«

17 Uhr Michael Wieczorrek »What ever happened to Bobby Franks?«

19.30 Film: »Dreileben« (Regie: Christian Petzold, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler, 2011)


Samstag 23.6.2012


11-19 Uhr Festival des nacherzählten Falls

(Jury: Fabian Steinhauer, Dietrich Kuhlbrodt, Elke Heßelmann)

19 Uhr Film: »Volkspolizei«  (Regie: Thomas Heise, 1985)

20 Uhr Film: »Revision« (Regie: Philip Scheffner, 2012)

21.50 Uhr Regiegespräch mit Philip Scheffner

22.30 Siegerehrung

23 Uhr Party im Foyer, DJ: Humming Miles